Archiv für Juli 2015

GIDA Demo / Döbeln 20.07.2015

In den letzten Jahren versuchten vor allem rechtsextreme Personen aus der JN Sachsen, welche in Döbeln wohnhaft sind, eine jährliche Demonstration in der Stadt zu etablieren. Nun ist eine angeblich “bürgerliche” Bewegung, welche jedoch klar rassistisch ist, auch in Döbeln angekommen.
Die Gruppe “Döbeln wehrt sich” verbreitete in den letzten Monaten nur über das Internet und per Flugblatt ihre fremdenfeindliche Meinung. Jetzt wollen sie den Schritt auf die Straße wagen. Mithilfe von “GIDA-Regional”, welche zuletzt in Wurzen, Eilenburg und Borna ihre Demonstrationen abhielten, soll am kommenden Montag auch Döbeln der Platz dieses traurigen Schauspiels werden. Dafür ist eine “Kundgebung mit anschließendem Spaziergang” für 19 Uhr auf dem Obermarkt angemeldet. “GIDA-Regional” will nach dem ausgebliebenen Erfolg des leipziger Ablegers LEGIDA versuchen, in den Städten in der Nähe von Leipzig zu werben. 
Über PEGIDA und die Ableger in diversen Städten wurde bereits viel berichtet, was auch für die döbelner Gruppierung zutrifft. Es wird versucht, dass rassistisches Gedankengut sich noch mehr in der Gesellschaft verankert, indem die Schuld für unterschiedliche Missstände auf Menschen aus anderen Nationen übertragen werden. 
Dass rassistische Veranstaltungen wie diese leider schon zum Alltag in Deutschland gehören, darf nicht einfach hingenommen werden. Schon beim ersten Versuch, sich in Döbeln zu etablieren, sollten die Rassisten auf Widerstand stoßen. Auch nachdem das letzte Halbjahr von diversen *GIDA-Veranstaltungen negativ geprägt wurde, dürfen wir Personen mit menschenfeindlichen Meinungen nicht die Straßen überlassen. 
Kommt deshalb am 20.07. nach Döbeln. Gegenkundgebungen sind geplant. Informationen dazu folgen hier!

UPDATE: 18 UHR Wettinpark Döbeln
WIR SEHEN UNS!
Alerta!

SCHLUß MIT DER RASSISTISCHEN HETZE!
REFUGEES WELCOME
Antifa Rdl 2015