Döbelner NPD-Stadtrat beteiligt an Randalen am 1.Mai in Weimar

Neonazis attackierten am 1. Mai in Weimar eine Gewerkschafts-Kundgebung. Unter ihnen der Döbelner NPD-Stadtrat Stefan Trautmann.
Der Döbelner NPD-Stadtrat Stefan Trautmann ist in Weimar unangenehm aufgefallen. Er war Teil einer etwa 50 Mann starken Gruppe, die am 1. Mai eine Kundgebung des DGB attackiert hatte.

Quelle: Döbelner Allgemeine Zeitung