Archiv für Oktober 2014

4. OKTOBER – Döbeln

DANKE AN ALLE GRUPPEN UND UNTERSTÜTZER_INNEN!
Ein ausführlichen Bericht und alles weitere wird es in den nächsten tagen geben.
Aufruhr, Widerstand, es gibt kein ruhiges Hinterland!


foto © sören kohlhuber

aktuellste infos!!!

auf der twitter seite< . https://twitter.com/nonazis_rdl und auf dem ticker; findet ihr die aktuellsten infos!

wir empehlen euch nach döbeln nord zu kommen!

Aktionskarten

hier die karte von döbeln mit allen wichtigen infos drauf. eine version zum anschauen….

Aktionskarte_04.10.14

und hier die druckversion!

druckt euch die karte selber aus und habt sie dabei am 4.10.! es werden vor ort auch karten verteilt.

Aktionskarte_04.10.14_druck

JN Kundgebung am 3.10.

die JN veranstaltet heute, am 3.10. schon eine „vorabendkundgebung“, um sich für ihre demo am samstag „warm“ zu machen.

am montag und dienstag verbreiteten sie ihre menschenverachtende ideologie schon auf kundgebungen vor dem beruflichen schulzentrum und auf dem markt in döbeln. am donnerstag war dann der roßweiner markt mit den braunen verdreckt.

die heutige kundgebung läuft unter dem motto: „den linken den geldhahn zudrehen“. sie fordern ein stopp staatlicher gelder für das sozikulturelle zentrum treibhaus e.v. aus döbeln.

die kundgebung soll angeblich in der nähe des treibhaus angemeldet sein, der genaue ort ist noch nicht bekannt.

egal wo, lasst uns entschieden gegen die faschisten auf die straße gehen! es ist nicht hinnehmbar, dass neonazis drei mal innerhalb einer woche eine Kundgebung in derselben stadt abhalten dürfen, und danach noch eine demonstration. die stadtverwaltung döbeln bzw. der landkreis mittelsachsen zeigt nicht mal den anschein, dem etwas in den weg zu legen. und es gibt keinerlei öffentlich geführte debatte in der stadtgesellschaft über rechte strukturen in döbeln. in einer gesellschaft, die von menschenfeindlichen einstellungen durchzogen ist, wundert das nicht.

wann wacht ihr endlich auf? wie viele flüchtlinge müssen noch abgeschoben werden, wie viele menschen müssen noch gedemütigt, erniedrigt oder ermordet werden, weil sie nicht in das bild eines „normalen deutschen“ passen???

kommt schon am freitag abend 18 uhr nach döbeln und zeigt den faschisten, dass sie das allerletzte sind, was diese kranke gesellschaft hervorbringt!
ABER VORSICHT: passt auf euch auf, bewegt euch nicht allein in der stadt, niemand weiss, wieviel faschisten heute schon vor ort sind. die polizei ist heute abend angeblich unterbesetzt!